Rezepte von Brigitte Müller, Steinbergkirche

Filettopf mit Gemüse und Schafskäse

Filettopf mit Gemüse und Schafskäse-Brig
JPG Bild 1.7 MB

Leckeres für die Grillsaison oder für`s Buffett

Brigitte Müller.jpg
JPG Bild 2.6 MB

Sauerkraut-Hack-Pizza

Sauerkraut-Hackpizza-Brigitte Müller.pdf
Adobe Acrobat Dokument 725.3 KB

Schweinefilet im Kräutermantel und

Mediterrane Stampfkartoffeln

Schweinefielt im Kräutermantel + Mediter
Adobe Acrobat Dokument 997.1 KB

Zucchini-Röllchen mit Putenhackfüllung

IMG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Kürbissuppe mit Kernöl

 

Zutaten:

• 1 kg Kürbisfleisch

• 1 Gemüsezwiebel (200g)

• 400 g Tomaten

• 4 El Sonnenblumenöl

• 1 l Gemüsebrühe

• 100 ml Orangensaft

• 25 g frischer Ingwer

• Salz, Cayennepfeffer

• 150 g Creme fraiche

• etwas Milch

• Kürbiskernöl

• gehackte Petersilie

 

Zubereitung:

Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel pellen und in grobe Würfel schneiden. Tomaten grob zerschneiden und mit Kürbisfleisch und den Zwiebelwürfeln in heißem Öl andünsten. Mit Brühe und Orangensaft ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen.

Ingwer schälen, fein hacken, in die Suppe geben und alles fein pürieren. Mit Salz (evtl. auch noch mit mehr Brühe) und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Creme fraiche mit etwas Milch verdünnen. Kürbiskernöl und Creme fraiche mit einem Esslöffel kreis- oder spiralförmig flach über die Suppe ziehen, so dass die dunkeln Linien des Kürbiskernöls und die weißen Linien der Creme fraiche ein hübsches Muster auf der orangefarbenen Suppe ergeben. Mit Petersilie bestreut servieren

 

Nicht verrühren! Sieht einfach gut aus!

 

Dazu schmeckt Röstbrot mit Kürbiskern-Pesto

 

Guten Appetit!

Kürbissuppe mit Kernöl-Brigitte-Müller-2
Adobe Acrobat Dokument 189.9 KB

Zucchinini-Rouladen mit Parmaschinken

 

Zutaten:

  • 4 lange Zucchini (a`400 g)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Scheiben Parmaschinken (ca. 100 g)
  • 250 g Mozzarella
  • 1 Bund glatte Petersilie, Thymian (am besten frisch)
  • 50 g Parmesankäse (gerieben)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 50 g Butter

 

 

Zucchini putzen und jede der Länge nach in 6 dünne Scheiben schneiden (funktioniert sehr gut mit der Brotschneidemaschine). Die beiden vorwiegend aus Schale bestehenden äußeren Scheiben jeder Zucchini nicht verwenden. Die anderen acht Scheiben 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und trocken tupfen.

 

Die Zucchinischeiben zu zweit dicht nebeneinander legen, mit Parmaschinken belegen und pfeffern. Mozzarella in Streifen schneiden und auf dem Parmaschinken verteilen. Zucchinischeiben aufrollen und nebeneinander in eine flache, leicht gefettete Auflaufform legen.

Petersilie und Thymian hacken und mit Parmesankäse, Semmelbröseln und der weichen Butter verkneten. Die Mischung auf den Röllchen verteilen, etwas festdrücken und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 220 Grad 15 Minuten überbacken. Eventuell während der letzten 2 Minuten den Grill einschalten, damit die Kruste gebräunt wird.

 

Dazu: Baguette oder Röstkartoffeln (rohe Kartoffelwürfel mit Thymian und Rosmarin in Öl gebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt)

 

Guten Appetit!

 

 

 

 

 

Zucchini-Rouladen mit Parmaschinken_brig
Adobe Acrobat Dokument 71.9 KB