Trixi - Werksbesichtigung

18. Februar 2020

 

Trixi - ein europäischer Marktführer für Heimtierzubehör. 6500 Artikel für Hunde, Katzen, Vögel, Kleintiere, Fische und Reptilien. Ein umfangreiches Sortiment, das weltweit in 88 Länder exportiert wird. Die logistische Betreuung und Abwicklung erfolgt vom Firmensitz in Tarp aus.

 

Das war ein guter Grund für uns, dieses Unternehmen  einmal von Innen zu besichtigen. Ein erster Eindruck wurde uns per Power Point über die Anfänge des Unternehmens vermittelt. 1974 gründete Bonnik Hansen seinen,zuerst Einmannbetrieb, in Flensburg. Doch schnell wurde die Gründungsstätte zu klein und in Jarplund-Weding wurde ein  größerer Firmensitz gebaut. Aber auch dieser platzte 2002 aus allen Nähten und es wurde in Tarp ein großes Grundstück erworben, auf dem ein Neubau erstellt wurde. Bis heute gab es hier immer wieder Erweiterungen, so dass nun 500 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig sind und das Grundstück mittlerweile eine Größe von 89.000 qm aufweist.  Davon sind 52.600 qm Lagerfläche, ca. 98.800 Palettenstellplätze und weitere 25.000 Lagerplätze.

 

Durch eine anschließende Führung bekamen wir einen Hautnahen Eindruck der Abwicklungen und Lagermöglichkeiten im Unternehmen.

Der Höhepunkt unseres Rundganges war jedoch das vollautomatische Hochregallager in der Halle 12, mit einer Grundfläche von 8.276 m²  und eine Lagerkapazität von insgesamt 39.000 Palettenplätzen.

 

Nach 2 Stunden, angefüllt mit vielen Informationen und Eindrücken, ging es weiter nach Wanderup in den "Westerkrug". Dort erwartete uns bereits eine gemütliche Kaffeetafel im Wintergarten mit leckerer Trümmertorte.

Heike Kroll

Jahreshauptversammlung 2020

 LandFrauen-Arbeit macht Freude...

 

 22. Januar 2020

 

Im vollbesetzten Gemeindehaus begrüßte die 1. Vorsitzende, Heike Kroll, viele interessierte Mitglieder und Gäste zur Auftaktveranstaltung in 2020, unserer Jahreshauptversammlung.

 

Nach einem leckeren Imbiss mit Fingerfood von "Anna und Meehr" hatte das Wort Frau Pfäffle von der "offenen Ganztagsschule Munkbrarup". Wir bekamen einen Einblick, welche Arbeit diese schulische Einrichtung unter der Leitung von Daniel Freier für zur Zeit 102 Kinder leistet. Heike Kroll überreichte eine Spende in Höhe von 300 Euro. Dieser Betrag fließt in eine gemeinsame Veranstaltung im Mai mit unserem Verein, betreut von Marion Riechmann. Unsere LandFrauen werden gemeinsam mit Kindern der offen Ganztagsschule ein Hochbeet bepflanzen.

 

Es folgte der Jahresbericht von Heike Kroll, eine Fotorückschau von Frauke Petersen, der Kassenbericht von Marita Ernst und der anschließende Bericht der Kassenprüferinnen Ilse Boysen u. Antje Maahrt.

 

Unser Verein hat zur Zeit 140 Mitglieder und 12 Fördermitglieder. Auch in 2019 konnten wieder interessante Themen, Ausflüge, Reisen und Besichtigungen für unsere Mitglieder geboten werden. Immer wieder begehrt und schon viele Jahre im Programm etabliert, ein Abend mit Sünje Thiessen. Dieses mal wurden weihnachtliche Plätzchen und Pralinen gefertigt.

 

Heike Kroll dankte den Ortsvertrauensfrauen unseres Vereins, die sich um die Betreuung der Mitglieder in Form von Postverteilung und Erstellung und Verschickung von Glückwunschkarten kümmern. Auch sind Sie direkte Ansprechpartnerinnen für Mitglieder in Ihrem Betreuungsbereich. 

 

Auch an alle LandFrauen, die im Vorstandsteam mitarbeiten, ging ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit.

 

Für die wunderbare, professionelle und stetige Begleitung mit der Kamera und der zur Verfügungstellung der Fotos, wurde auch Manfred Grothkarst gedankt.

 

Wieder einmal standen Wahlen an. Ingrid Andresen, 2. Vorsitzende, leitete die Wahl und konnte

Heike Kroll (1. Vorsitzende),

Frauke Petersen (Schriftführerin),

Christa Ewert und Ingrid Kuczka (beide Beisitzerinnen)

zur einstimmigen Wiederwahl für 2 weitere Jahre gratgeren.

Ilse Boysen wurde als Kassenprüferin verabschiedet und Monika Werres als neue Kassenprüferin einstimmig für 2 Jahre gewählt.

 

Bei unserer nun schon traditionellen Verlosung überreichte Frauke Petersen Gutscheine für eine Erholung im Salztempel an zwei glückliche Gewinnerinnen.

 

Zum Schluß gab es schon einmal einen Ausblick auf das kommende Programm. Das LandFrauen-Jahr verspricht viele schöne und interessante Veranstaltungen. Angefangen mit der Werksbesichtigung bei Trixi, einer Wanderung um den Winderatter See, einer Lesung, eine Tagesfahrt zum Arboretum in Ellerhoop, einer geführten E-Biketour entlang des Ochsenweges, Entspannungstage auf Langeoog und einem Gesundheitsvortrag bis hin zur Weihnachtsfeier ist vieles dabei.

 

der Vorstand

Fotos von Manfred Grothkarst u. Heike Kroll